Ausstellungen

(kleine Auswahl; E = Einzelausstellung, G = Gruppenausstellung)

2019 Kunstverein March, 1250 Jahre Buchheim und Kulturwochen March (G)
2017/18 „Regionale 2018“ im Kunsthaus Baselland in Muttenz / CH (G)
2017 Bericht im bundesweit gesendeten Nachmittagsprogramm „Kaffee oder Tee“
2017 Radiobeitrag auf SWR 4 über die Mikrokunst und den Künstler (E)
2017 19.10. Bericht im Fernsehen des SWR in der Landesschau Baden-Württemberg.(E)
2017 15.08. Großer Bericht in der Badischen Zeitung mit Abbildung von Figuren (E)
2016 (u. weitere Jahre) Kunst auf dem Marcher Weihnachtsmarkt (E u. G)
2015 Salon Albrecht, Freiburg (E)
2014 Regierungspräsidium Freiburg, Basler Hof (G)
2000 Landratsamt Wolfenbüttel (E)
1996 Galerie Hagenah, Bremen (E)
1996 Oskar-Kämmer-Schule, Braunschweig (G)
1994 Valkeakoski, Finnland (G)
1994 Cachan, Frankreich (G)
1993 Rathaus Cremlingen (E)

Sehr geehrte Besucher und Besucherinnen dieser Informationsseite,

nach der zwanzigsten Ausstellung habe ich aufgehört zu zählen. Ich bin ständig auf der Suche nach weiteren Ausstellungsmöglichkeiten. In Deutschland, Finnland, Frankreich und der Schweiz waren meine Arbeiten schon zu sehen, gern stelle ich an weiteren Orten im In- und Ausland aus, wie auch wieder im Radio oder Fernsehen.

Positiv sind die Maße meiner Arbeiten. Je nach Montierung oder Präsentation passen locker zwanzig und mehr Figuren auf eine Fläche von 10 * 10 cm, bzw. in einen Objektrahmen von ca. 25 * 50 cm. Doch auch eine einzige Figur füllt ein Volumen, präsentiert auf einer Wandkonsole oder auf einem Galeriesockel. Und „große“ Kunst ist mit einem Blick ersehbar, nicht die Miniaturfiguren. Ihnen muss sich jeder nähern, der Kunst sehen will. Mit dem Nähern allein ist die Erfahrung nicht getan, die Fantasie beginnt zu arbeiten, Gedanken kreisen um einen Zahnstocher mit Farbe, ein winziges Stück Naturmaterial, winzigste Tupfen Farbe, ein ganzer Kosmos an Figuren.

Es sind also keine gigantischen Wände oder kathedralengroße Hallen erforderlich. Ganz im Gegenteil. Sich meiner Kunst zu nähern sind insbesondere (kleine) Räume geeignet, doch füllen meine Skulpturen auch Hallen. Nicht nur in Unternehmen können die Figuren ausgestellt werden, sondern auch in einer Galerie. Ich freue mich schon jetzt auf Anfragen. Bitte keine Scheu, einfach Kontakt aufnehmen. Eines meiner Lebenseinstellungen ist: „Kommunikation ist alles“. Also los, schreiben!